Namen machen Leute

„Als Kevin hat man es manchmal nicht leicht…“

Namen sind wichtig für uns, sie stiften Identität, erzählen Geschichten und sind beladen mit Gefühlen, teils mit Vorurteilen und Stereotypen. Die Teilnehmer/innen erzählen, welche Erfahrungen sie mit ihren eigenen Namen gemacht haben, z.B. bezogen auf die Aussprache oder auf Vorurteile, die ihnen entgegengebracht werden. Der Baustein ermöglicht einen Einstieg zur Diskussion über die enge Verknüpfung von Sprache und Emotionen und stereotype Zuschreibungen.

  • Handbuch (375,1 KiB)
  • Folien (314,6 KiB)
  • Folien (404,5 KiB)
  • Folien mit Notizen (431,5 KiB)

To download the files, please log in first. If you are new to the site, you have to register here.